Ich gieße, ich schweiße, ich behaue, ich modelliere, ich biege, ich
behaue, ich modelliere, ich biege, ich trenne, ich säge, ich
biege, ich trenne, ich säge, ich hacke, ich färbe, ich bohre,
ich feile, ich schleife, ich gieße, ich schweiße, ich behaue, ich
gieße, ich schweiße, ich behaue, ich modelliere, ich biege, ich behaue
ich modelliere, ich biege, ich trenne, ich säge, ich hacke,
ich biege, ich trenne, ich säge, ich hacke, ich färbe, ich bohre, ich
feile, ich schleife, ich gieße, ich schweiße, ich behaue, ich modelliere,
ich gieße, ich schweiße, ich behaue, ich modelliere, ich biege, ich,
trenne, ich behaue, ich modelliere, ich biege, ich trenne, ich säge,

Bronzefigur lesender Mann

1963 in Neumünster geboren - aufgewachsen in Lübeck,
          nach Identität suchenden Prozessen - handwerkliche Ausbildung, Musiker,
          alternativ-politische Aktivitäten - begann meine Entwicklung in der bildenden Kunst.

1991 Gründung des Ateliers „Kunst & Design“

1996 Beitritt zur Ateliergemeinschaft „Wunderwerkstatt“

Seit 2000 Leben und Schaffen in Schattin

2002 Gründung der „Schattiner Kunstgemeinschaft“
          mit alljährlicher Ausrichtung eines Kunstfestes (Pfingsten)

2006 Beitritt zur „Gemeinschaft Lübecker Maler und Bildhauer“

Seit 2007 Dozent an der Kunstschule der Gemeinnützigen in Lübeck


© 2013-2016  claus görtz  hauptstr. 5  23923 schattin